Impressum AGB Datenschutz
DEEN

Bernhard Edmaier

Von der Geologie zur Fotografie

Biografie

Fotoflug in den Dolomiten
Über Dschibuti, Afrika
Vor dem Flug über die Kornaten, Kroatien
In der Weißbachschlucht, Bayerische Alpen
Am Abfluß des Gepatschferners, Österreich
In der Druckerei zur Farbabstimmung
Am Kraterrand des Erta Ale, Äthiopien
Am Lavastrom des Vulkans Pacaya, Guatemala
Ein Kamerateam begleitet einen Fotoflug in den Alpen

Aufnahmetechnik

Pressestimmen

  • „ … in Edmaiers Bildern ... ringen Formen miteinander, kämpfen Linien gegen Flächen, ergießen sich Ströme von Farbe, blättern Schichtungen ab, lösen sich Konturen auf … Immer wieder kippen die Bilder zwischen aufgewühlter Emotion und nüchterner Dokumentation. Es ist ein doppeltes Spiel, das Edmaier meisterhaft beherrscht …“

    Frankfurter Allgemeine Zeitung, Deutschland

  • „Bernhard Edmaier raises the art of aerial photography to new hights. His images are hauntingly impressionistic, even as they display a clarity of tone and texture that recalls the sharp-focus realism of Eliot Porter ... “

    Natural History Magazine, USA

  • „ ... Edmaiers Arbeiten zeigen die vielfältigen Farben, Formen und Strukturen der Erde in Luftaufnahmen von 50 bis 4000 Metern Höhe. Aber das ist nur ein Teil seiner Photographie, er steht vielmehr in einer stilistischen Tradition der »Neuen Sachlichkeit«, indem er wie Albert Renger-Patzsch in Text und Bild auch die wissenschaftlichen/thematischen Zusammenhänge einbezieht. So werden die funktionalen Prinzipien unseres Planeten in ästhetisch vollkommene Bilder umgesetzt. …“

    Deutsche Gesellschaft für Photographie

  • „ ... Er porträtiert den Zerfall, friert Bewegungen ein, die Jahrmillionen dauern - der Fotograf Bernhard Edmaier blickt wie Gott auf die Welt. Und zeigt die Erde so, wie sie sich selbst erschafft.“

    Der Spiegel, Deutschland

Team