Bernhard Edmaier

News

17.10.2015

Wasser - das neue Fotobuch

Eine neue Sicht auf das lebenswichtigste Element für alle Organismen auf dieser Welt ..... Wasser ist auch der bedeutendste Landschaftgestalter unserer Erdemehr

Wasser ist nicht nur Quell allen Lebens, sondern auch - und dessen sind sich die Menschen kaum bewußt - die wichtigste landschaftsformende Kraft auf der Erde. Bernhard Edmaier visualisiert dies mit ungewöhnlichen Bildern in seinem neuen Fotobuch WASSER, das jetzt beim Prestel-Verlag (München-London-New York) in einer englischen und einer deutschen Ausgabe erscheint.

Es zeigt Wasser in all seinen Formen - flüssig, fest als Eis und gasförmig als Wasserdampf. Bilder von Flüssen und Seen, Küsten in der Brandung, tosenden Wasserfällen, Deltas, Trockentälern, schürfenden Gletscherzungen und Vulkanausbrüchen mit emporquellenden Gaswolken demonstrieren die Kraft dieses Elements: Wasser kann destruktiv und konstruktiv wirken - oder beides zugleich.

Die Fotografien - hauptsächlich Luftaufnahmen, aufgenommen auf allen Kontinenten - zeigen, wie sich unsere Erde durch die Kraft des Wasser ständig verändert. Die diesem Bildband wird auch deutlich, wie Wasser und Klimawandel zusammen hängen - von der Ausbreitung der Wüsten über das Schmelzen der Gletscher bis hin zum Anstieg des Meeresspiegels.

Die Texte stammen von der Wissenschaftspublizistin Angelika Jung-Hüttl.

Erscheinungstermin: 26. Oktober 2015 (dt. Ausgabe), August 2015 (engl. Ausgabe)

Einen Blick ins Buch eröffnen die Internetseiten der Design-Agentur Thomas Manss & Company/London, die das Buch gestaltet hat.

Mehr Information zum Buch auf den Seiten des Prestel-Verlags

Bestellen / Kaufen bei Amazon


08.04.2015

Edmaier's Secret

Edmaier’s Secret hat ein Hiker-Forum diesen Ort in der Paria Wilderness/Utah/USA  getauft, kurz nachdem Bernhard Edmaier diese Luftaufnahme 1998 gemacht und erstmals in seinem Fotobuch „GEO ART“ veröffentlicht hatte. Die...mehr

Edmaier’s Secret hat ein Hiker-Forum diesen Ort in der Paria Wilderness/Utah/USA  getauft, kurz nachdem Bernhard Edmaier diese Luftaufnahme 1998 gemacht und erstmals in seinem Fotobuch „GEO ART“ veröffentlicht hatte. Die Bezeichnung ist nicht offiziell, aber sie hat sich bis heute gehalten!

Edmaier's Secret - in google eingegeben - ergibt 10 500 Treffer! Unter anderem wird die Lokalität auf dieser Seite über den Amerikanischen Südwesten ausführlich beschreiben.


06.01.2015

Ausstellungen - Termine in 2015

Vier Museen und Galerien zeigen in diesem Jahr Bernhard Edmaier's Fotografien.Seine neue Fotoausstellung "Farben der Erde" - 50 Motive im Großformat, rahmenlos hinter Museumsglas montiert - ist erstmals ab Juni im Haus...mehr

Vier Museen und Galerien zeigen in diesem Jahr Bernhard Edmaier's Fotografien.
Seine neue Fotoausstellung "Farben der Erde" - 50 Motive im Großformat, rahmenlos hinter Museumsglas montiert - ist erstmals ab Juni im Haus der Berge in Berchtesgaden zu sehen. Ende des Jahres geht die Ausstellung ins Staatliche Naturkundemuseum in Karlsruhe.

Die Fotoausstellung "Kunstwerk Alpen" wird in St.Gallen in der Schweiz und im Schloss Bruck in Lienz in Österreich gezeigt.

Mehr Details über Termine, Öffnungzeiten etc. sind aufgelistet unter Ausstellungen 2015.

 

 


26.09.2014

EarthART - in der New York Times

Michael Pollak, Redakteur bei der renommierten US-Tageszeitung New York Times, hat Bernhard Edmaier's jüngstes Fotobuch ausführlich besprochen - überschrieben ist der Artikel mit dem Satz "The Work of Art That We All...mehr

Michael Pollak, Redakteur bei der renommierten US-Tageszeitung New York Times, hat Bernhard Edmaier's jüngstes Fotobuch ausführlich besprochen - überschrieben ist der Artikel mit dem Satz "The Work of Art That We All Inhabit" (Das Kunstwerk, das wir alle bewohnen). Sein Fazit zum Buch: Ravishes the eye .... The effect is overwhelming."

Der Artikel ist in voller Länge nachzulesen in der New York Times vom 12.8.2014.


07.08.2014

Fotoausstellung "Kunstwerk Alpen" - erstmals in der Schweiz

Die Fotoausstellung "Kunstwerk Alpen", die bisher schon in mehreren Städten in Deutschland in Naturkundemuseen und städtischen Galerien gezeigt wurde, wird derzeit erstmals in der Schweiz präsentiert. Das...mehr

Die Fotoausstellung "Kunstwerk Alpen", die bisher schon in mehreren Städten in Deutschland in Naturkundemuseen und städtischen Galerien gezeigt wurde, wird derzeit erstmals in der Schweiz präsentiert. Das Naturkundemusem in Olten zeigt die Ausstellung noch bis zum 19. Oktober 2014.

Mehr zu Öffnungszeiten, Eintrittspreisen usw.


05.08.2014

Luftaufnahmen im BMW-Pavillon in München

Der bayerische Autohersteller BMW setzt mit seiner neuen i-Serie, die Elektro- und Hybridmodelle umfasst, auf Nachhaltigkeit. Um dies zu unterstreichen, präsentiert BMW in seinem Markenschaufenster in München, im sogenannten...mehr

Der bayerische Autohersteller BMW setzt mit seiner neuen i-Serie, die Elektro- und Hybridmodelle umfasst, auf Nachhaltigkeit. Um dies zu unterstreichen, präsentiert BMW in seinem Markenschaufenster in München, im sogenannten BMW-Pavillon am Lenbachplatz, diese Philosophie auf Video-Bildschirmen vor Landschaftsaufnahmen von Bernhard Edmaier.

Die beiden Luftbilder zeigen die sommerlich grüne, sibirische Tundra (Bild) sowie einen isländischen Gletscher mit blauem Schmelzwassersee. Sie sind reporduziert auf Spezialgewebe und mit LED-Lichttechnik hinterleuchtet, jedes mehr als 10 m breit und etwa 3 m hoch.

Der Pavillon ist Montag bis Samstag von 10 bis 20 Uhr, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet.


14.06.2014

Foto-Tour nach Norwegen

Bernhard Edmaier organisiert gerade zusammen mit Angelika Jung-Hüttl eine Reise nach Norwegen, um dort für ihre zwei Buchprojekte „Aqua“ und „Rocks & Mountains“ zu fotografieren und zu recherchieren. Wie immer haben die...mehr

Bernhard Edmaier organisiert gerade zusammen mit Angelika Jung-Hüttl eine Reise nach Norwegen, um dort für ihre zwei Buchprojekte „Aqua“ und „Rocks & Mountains“ zu fotografieren und zu recherchieren. Wie immer haben die beiden auch für diese Reise Kontakte zu Wissenschaftlern vor Ort aufgenommen, um die neusten Inforamtionen zu erhalten – jedoch nicht nur auf persönlicher Ebene, sondern diesmal zudem vernetzt über die junge norwegische Geowissenschaftler-Internet-Community Geonova.


News 1 bis 7 von 14
<< Erste < zurück 1-7 8-14 vor > Letzte >>