Impressum AGB Datenschutz
DEEN

Geislerspitzen, Dolomiten, Italien/Gebirge

x

Geislerspitzen, Dolomiten, Italien/Gebirge

Mit mächtigen Schuttfächern an ihren Sockeln präsentieren sich die westlichen Zacken der Geisler Spitzen - hier im Vordergrund Große Fermeda (2873 m, links), Villnößer Turm (2834 m) und Gran Odla (2832 m). Ursachen für deren Form sind die senkrechten Brüche und Risse im Kalkgestein. Dort setzen verwitterung und Erosion bevorzugt an und zerlegen das einst geschlossene Bergmassiv in Türme und Pfeiler. (Luftbild)

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzer­freund­lichkeit bieten zu können mehr Informationenschließen